SEG-MED

  • Neurologische Stimmgabel


Klassische neurologische Stimmgabel zur Beurteilung des Vibrationsempfinden nach 8tel Schema.

  •  Nach dem Anschlagen die Stimmgabel auf eine knöcherne Struktur z.B. für untere Extremität auf Malleolus lateralis legen

  •  Den Patienten melden lassen ab wann die Vibration nicht mehr wahrgenommen wird. Das Dreieck füllt sich mit abnehmender Schwingung und die Zahlen werden lesbar. Die letzte Zahl, die noch lesbar ist, solange der Patient die Vibration spürt ist die Angabe der Achtel für die Vibration

  •  Empfohlen für diejenigen, die mit den Gedanken spielen, im Fachbereich Neurologie oder Ähnliches tätig zu werden, da eine neurologische Stimmgabel sonst im normalen Studiumsverlauf kaum gebraucht wird