• Über uns

Wer und was steht hinter "SEG-MED"?


Hinter dem Kürzel SEG-MED verbirgt sich der Name Studentische Einkaufsgemeinschaft Medizin. Die SEG-MED wurde 1979 in Hamburg von Medizin- und BWL-Studenten gegründet. Durch organisierte Großeinkäufe wollten sie erreichen, dass Medizinstudenten ihre medizinische Ausrüstung so preiswert wie möglich einkaufen können. Das geht mittlerweile an 14 Hochschulgruppen in ganz Deutschland. Gewinne werden in der SEG-MED bewusst nicht erwirtschaftet, lediglich die aufgewendeten Unkosten werden ausgeglichen. Dadurch können wir unsere Artikel häufig 30% bis 50% unter den Preisen des Fachhandels anbieten.

Das Prinzip

Alle Studenten (oder ehemaligen Studenten) in der SEG-MED arbeiten ehrenamtlich. Wir tun das, weil wir wollen, dass wir und andere von den günstigen Preisen profitieren – ein Studium ist schließlich teuer genug! Außerdem erlernen wir durch unsere Arbeit bei der SEG-MED eine Vielzahl von nützlichen Kompetenzen und sammeln eine Menge Erfahrung in Sachen Betriebsführung. Unbezahlbar!

Die SEG-MED-Mitgliedschaft – ein Beitrag für eine gute Sache

Weil die SEG-MED die Großeinkäufe zu Semesterbeginn vorfinanzieren muss, ist sie auf die Hilfe der einkaufenden Studenten angewiesen. Wer unsere Sache unterstützen will, zahlt einen freiwilligen, einmaligen Mitgliedsbeitrag. Es handelt sich um 25 Euro, die der SEG-MED leihweise zur Verfügung gestellt werden. Auf diese Weise wird derjenige “passives“ SEG-MED-Mitglied. Eine Mitgliedschaft birgt keinerlei Pflichten, es werden auch keine weiteren Zahlungen fällig wie beispielsweise ein Jahresbeitrag oder Ähnliches. Wer möchte, kann wieder austreten und erhält sein Geld zurück. Alle Mitglieder haben das Recht (aber nicht die Pflicht), auf unseren einjährlichen Generalversammlungen die aktiven SEG-MED-Mitarbeiter kennen zulernen und über Entscheidungen in der SEG-MED abzustimmen. Weitere Infos unter "Mitglied werden". Stimmen unserer jetzigen Mitglieder, die Dir einen Einblick in die Arbeit in unserem Team geben, haben wir hier für Dich zusammengetragen. 

Wo befinden wir uns?

Weil wir alle an unterschiedlichen Orten studieren (oder in einigen Fällen mittlerweile berufstätig sind), arbeitet die SEG-MED dezentralisiert. Wir haben an 13 medizinischen Fakultäten Deutschlands Verkaufsstellen und führen ein kleines Büro in Mannheim. Die Leitung der SEG-MED vollzieht sich – vernetzt durch Telefon und Internet – von zu Hause aus, dort wo die jeweils amtierenden Vorstands- oder Aufsichtsratsmitarbeiter wohnen.